Graz ist die Landeshauptstadt der Steiermark und die zweitgrößte Stadt Österreichs.

Die Stadt zeichnet sich durch eine Verwobenheit zwischen altem Stadtkern und moderneren Stadtgebieten aus. Ihr Wahrzeichen ist der Grazer Uhrturm. Da die Anzahl der Studenten im Verhältnis zu der restlichen Bevölkerung sehr hoch ist, auf ca. jeden sechsten Einwohner kommt ein Student, ist Graz somit eine besonders interessante Stadt für junge Menschen, die sich dafür entschieden haben, ein Studium, sei es technischer oder geisteswissenschaftlicher Natur, auf einer der zahlreichen Grazer Hochschulen oder Universitäten zu beginnen.

Mit zwei pädagogischen Hochschulen, zwei Fachhochschulen und vier Universitäten ist sie nach Wien auch Österreichs zweitgrößte Universitätsstadt.

Folgende Universitäten befinden sich in Graz:

1. Karl-Franzens-Universität (KF): An der Karl-Franzens-Universität Graz kann man sich für rechtswissenschaftliche, sozial- und wirtschaftswissenschaftliche, geisteswissenschaftliche, naturwissenschaftliche sowie umwelt-, regional- und bildungswissenschaftliche Studiengänge inskribieren. Besonders im Vordergrund stehen hierbei die rechtswissenschaftlichen, sozial- und wirtschaftswissenschaftlichen, geisteswissenschaftliche und bildungswissenschaftlichen Studienrichtungen, da diese in solcher Form nur an der KF angeboten werden. Sie wurde am 1. Jänner 1585 gegründet und ist damit die zweitälteste Universität Österreichs

2. Technische Universität (TU): Die TU-Graz ist besonders interessant für Personen, die sich für ein Studium der Architektur, der Bauingenieurswissenschaften, der Informatik, des Maschinenbaues oder der Verfahrenstechnik inskribieren wollen. Neben diesen technischen Studiengängen bietet die TU-Graz jedoch auch naturwissenschaftliche Studiengänge, wie Physik, Mathematik oder Chemie. Die Gebäude der TU-Graz konzentrieren sich auf drei Standorte.

i. Alte Technik (Rechbauerstraße / Lessingstraße)
ii. Neue Technik (Kopernikusgasse / Petersgasse)
iii. Inffeldgasse

3. Medizinische Universität: Die Medizinische Universität Graz, ursprünglich als Fakultät in der Karl-Franzens-Universität eingegliedert, bietet unter anderem diese Studiengänge: Humanmedizin, Zahnmedizin sowie Gesundheits- und Pflegewissenschaften. Sie unterteilt sich in folgende Standorte:
i. Die Vorklinik befindet sich am Campus der Universität Graz, in der Harrachgasse 21, und beherbergt die Institute für Anatomie, Humangenetik, Molekularbiologie und Biochemie, Biophysik und Physiologie.
ii. Die Klinik befindet sich am Gelände des LKH-Universitätsklinikums Graz. An dieser Klinik erfolgt die klinische Ausbildung.
iii. Der MED CAMPUS Graz soll bis 2016 fertig gestellt werden und soll ab dann die alle nicht-klinischen Institute sowie die Verwaltung und diverse Forschungseinrichtungen beherbergen.

4. Universität für Musik und darstellende Kunst: Die Universität für Musik und darstellende Kunst bietet unter anderem folgende Studienrichtungen:

i. Bühnengestaltung
ii. Elektrotechnik- Toningenieur
iii. Komposition und Musiktheoriepädagogik
iv. Musikologie